Pina-Hilfe
Image default
Architektur

Die Aufgaben eines Architekten in Basel

Der Architekt ist der erste, der aktiv Handanlegt für ein Bauvorhaben. Die Bauherren, beispielsweise eine Familie, möchte ein Eigenheim Bauen und nennt gegenüber dem Architekten ihre Vorstellungen. Hier beginnt die Arbeit des Architekten. Am Anfang stehen die ersten Planungsüberlegungen, die dann im weiteren Verlauf der Tätigkeiten bis zur Baugenehmigung führen. Der Architekt in Basel, der auch als Planer bezeichnet wird, erstellt die nötigen Zeichnungen, den Bauantrag bis hin zur Ausführungsplanung.

Übernimmt der Architekt in Basel auch die Überwachung des Bauobjekts, ist er verantwortlich für das gesamte Baugeschehen bis hin zur Übergabe an die Bauherren. Diese Aufgabe erstreckt sich über die Ausschreibung der einzelnen Gewerke und der Baubetreuung, damit die Arbeiten auch in Kosten- und Zeitplan erfolgen. Die Überwachung der Qualität der Arbeit geht dabei einher. In der HOAI, der Gebührenordnung für Architekten und Ingenieure können die Aufgaben des Architekten in Basel für ein Bauvorhaben nachvollzogen werden, die in Leistungsphasen eingeteilt sind.

 

Der Architekt in Basel ist ein Planer und Berater!

Der Architekt in Basel ist die wichtigste Schnittstelle zwischen der Bauherrenschaft und den bauausführenden Unternehmen für das jeweilige Bauvorhaben. Er ist für die Gesamtheit der Baumaßnahme bis zur schlüsselfertigen Übergabe eines Bauvorhabens der Verantwortliche.

Am Anfang eines Bauvorhabens sind immer die Beratungen mit dem Bauherren das wichtigste, denn hieraus ergibt sich dann eine erste Planung der bevorstehenden Sanierung oder eines Neubaus. Die genauen Schritte (Leistungsphasen) sind in der HOAI festgeschrieben und sind ein Arbeitsplan für den Architekten und werden kurz vorgestellt:

–           In der Leistungsphase 1 werden die Grundlagen ermittelt. Der Planer verschafft sich eine Vorstellung vom Umfang beispielsweise einer Sanierungsmaßnahme.

–           Die Leistungsphasen 2 und 3 beschäftigen sich mit der Vorplanung. Der Architekt in Basel erstellt einige Entwürfe nach den Wünschen des Bauherren. Erste Kostenschätzungen werden erarbeitet.

–           In der Leistungsphase 4 haben sich der Architekt und der Bauherr einig geworden. Ein Entwurf wird jetzt umgesetzt. Nun geht die Arbeit für den Architekten richtig los. Pläne werden nach den baurechtlichen Bestimmungen erarbeitet. Alle Unterlagen für den Bauantrag werden zusammengestellt und eventuelle Fördermittel beantragt.

–           Die Leistungsphase 5 ist der letzte Schritt, in der die Ausführungsplanung erstellt wird. Die Ausführungsplanung enthält die Baustoffe und Materialien, die Handwerker verwenden sollen und zeigt detailliert, wie die Leistungen zu erbringen sind.

Bei größeren Bauvorhaben kann es geschehen, dass die Planungsleistungen der einzelnen Phasen als solche vergeben werden können. Damit können Unstimmigkeiten oder auch zu hohe Kosten besser unter Kontrolle gebracht werden.

Die Vergabe der Leistungen wird durch die Architekten in Basel organisiert!

Wurde das Bauvorhaben genehmigt, beginnt für die Architekten in Basel die Arbeit mit der Vergabe der einzelnen Leistungen bzw. Gewerke an die Bauunternehmen und Handwerksbetriebe. Auch in dieser Phase haben die Architekten in Basel die Federführung. Jetzt kommt es darauf an, die bevorstehenden Arbeiten und die dazugehörigen Materialien klar zu definieren. Das Leistungsverzeichnis bildet die Grundlage für das Angebot der Handwerker und Bauunternehmen. Durch die Architekten in Basel werden die Angebote ausgewertet. In der gemeinsamen Beratung zwischen den Bauherren und Architekten erfolgt nun die Entscheidung, an welche Handwerker oder Bauunternehmen die Leistungen vergeben werden. Dieser gesamte Prozess umfasst die Leistungsphasen 6 und 7 der HOAI.

 

Bauüberwachung und Bauabnahme durch die Architekten in Basel!

Eine regelmäßige Kontrolle über die durchgeführten Arbeiten der Handwerksbetriebe und Bauunternehmen ist eine weitere Arbeit der Architekten. Die Objektüberwachung entspricht der Leistungsphase 8 der HOAI. Durch den Architekten werden die Arbeiten auf der Baustelle koordiniert. Stellt er Mängel fest, organisiert er deren Beseitigung.

Am Ende in der Leistungsphase 9 geht es um die Kontrolle der Handwerksbetriebe. Mit der Beobachtung wird die Qualität der Ausgeführten arbeiteten überwacht. Das muss regelmäßige erfolgen, damit keine Mängel durch andere Bauleistungen überdeckt werden. Die Kontrolle sorgt sich um die Qualität des gesamten Baus. Mit der Leistungsphase 8 ist der Architekt der Chef der Baustelle und der Objektüberwacher. Er leitet die Baustelle wie ein Unternehmen. Die beaufsichtigt der einzelnen Bauabschnitte gehört zu seinem Leistungsumfang und er muss bei Fehlern die Nachbesserungen sofort veranlassen.

Zum guten Schluss werden durch den Architekten die Handwerkerrechnungen überprüft und zur Bezahlung freigegeben. Bauherren, die auf Nummer sicher bei der Bauausführung gehen wollen, beauftragen mit dieser Aufgabe einen Architekten. Das entspricht der Leistungsphase 9 der HOAI.

Related Posts

Büro mieten in Düsseldorf

Zuhause meine Wohlfühloase

Die vielseitigen Raumwunder