Mode und Bekleidung

Diese 5 Mäntel brauchen Sie in Ihrem Kleiderschrank

Mäntel sollten im knackig kalten Winter zur Genüge in den Kleiderschränken hängen und natürlich auch getragen werden. Denn wenn man hinausgeht mit der Regenjacke Damen oder ähnlichen, möchte man nicht nur die Wärme im Körper spüren, sondern auch im Trend sein. In diesem Winter sollten diese 5 Mäntel nicht im Kleiderschrank fehlen:

Mantel im Teddystyle

Natürlich ist er flauschig und warm, der Mantel im Teddystyle. Sie passen nicht nur zur Jeans, sondern auch zu Kleidern, Röcken oder sogar Jogginghosen, wer sportlich unterwegs sein möchte. Natürlich sollte man ihn zur nächsten Shoppingtour in die Stadt tragen. Auch die Farben können unterschiedlich sein. Dunkle Töne sind im Moment hoch im Trend, dunkleblau, schwarz oder panzergrün. Doch auch beige wird immer beliebter. Wenn es kalt und dunkel im Winter ist, kann man seine eigenen Farbakzente setzen und sich so richtig in dem flauschigen Stoff wohlfühlen. Frieren tut man hier gewiss nicht. Neben den normalen Modellen gibt es auch Fake Fur Produkte, die ebenfalls sehr schön zu tragen sind.

Daunenmantel

Schon im letzten Winter waren Daunenmäntel hoch im Trend, doch auch in diesem Jahr kann man sie wieder aus dem Schrank holen. Neben ihrem coolen Style halten sie auch noch richtig warm. Dank ihrem Volumen kann man nicht nur enge Jeans zu den Mänteln anziehen, sondern auch Leggins und Sporthosen. Wer noch einen drauf setzen möchte, kann einen Gürtel um die Taille machen und so noch mehr Akzente mit dem Mantel setzen.

XXL-Mäntel und Regenjacke Damen

Mal was Neues im Oversized-Look? Dann kann man sich einen der XXL-Mäntel aussuchen. Die meisten Mäntel reichen in diesem Winter bis zum Boden, nur die Schuhe schauen heraus und das ist modern. Noch dazu stehen Brauntöne auf dem Programm. Vor allem für größere Frauen sind die Mäntel im Trend. Denn diese wirken dadurch noch länger und schlanker. Kleine Frauen können darin meist untergehen, deshalb sollten diese sich vorher einen Überblick über die Waren verschaffen und sie im Laden anprobieren. Regenjacken gehören auch dazu, die sich weich an den Körper schmiegen.

Wollmäntel hoch im Trend

Wollmäntel kommen eigentlich nie wirklich aus der Mode. Schon seit vielen Jahren schmücken diese die Schränke der Menschen in Deutschland. In allen Farben und Formen werden Wollmäntel jährlich wieder in Szene gesetzt und auch auf dem Laufsteg sind diese die Nummer 1. In diesem Jahr sind welche mit einem Bindegürtel angesagt und werden von vielen Menschen in Szene gesetzt. Die Wollmäntel passen natürlich auch zu allen anderen Dingen, wie engen Jeans, legeren Hosen aus Kurt oder Stoff und hohen Stiefeln oder Stiefletten. Egal ob die Modelle kurz oder ein wenig länger sind, trendig sind die auf alle Fälle.

Puffärmel

Früher waren sie schon einmal modern und nun kommen sie wieder, die Puffärmel, die viele nur bei älteren Blusen kennen, sind heute in Jacken verarbeitet. Sie können unterschiedliche Farben haben und natürlich auch verschiedene Schnitte. Modern sehen sie auf alle Fälle aus. Die Schulter wird in Szene gesetzt. Blusen und Pullis mit großen Armen waren in diesem Jahr schon in und nun wird der Trend im Winter fortgesetzt. Oversized kann man es auch nennen, wenn die Mäntel und Jacken größer sind und nicht eng anliegen. Diese werden in diesem Jahr natürlich sehr gern getragen. Schon auf den Laufstegen standen sie im Mittelpunkt der Mode. Der Erfolg geht weiter.

Similar Posts