Farbe versprühen

Du musst eine Wand streichen, aber du hast es mit dem Pinsel einfach nicht so gut drauf? Du gibst wirklich dein bestes, aber die Farbe landet so ziemlich überall, außer auf der Wand? Wenn sich das bekannt anhört wäre eine airless Farb Sprühpistole die Lösung all deiner Probleme. Sprühpistolen werden für kleinere aber auch größere Projekte benutzt. Wenn zum Beispiel eine Wand bei dir Zuhause gestrichen werden muss, dann könnte eine Sprühpistole genau richtig sein. Es gibt zwei große Farbsprüh-Techniken: Airless und High Volume Low Pressure. Ohne zu tief ins Detail zu gehen ist es dennoch gut zu wissen welche großen Unterschiede es zwischen diesen beiden Farbsprüh-Techniken gibt.

Airless Sprayer
Ein Airless gerät pumpt Farbe mit einem sehr hohen Druck von bis zu 3000 psi. Die Farbe wandert durch einen Schlauch und tritt aus der Spitze der Pistole aus. Um verschiedene Muster zu bekommen gibt es verschiedene Aufsätze. Nach kurzer Zeit wird jeder fähig sein die Farbe schön und gleichmäßig zu versprühen. Man kann sehr viel Material verwenden, da die Farbe direkt aus dem Eimer gepumpt wird. Wenn du nach der besten Airless Sprühpistole suchst, Wagner ist die richtige Wahl. Die vielseitig einsetzbaren Wagner Sprühpistolen können für Anstriche vieler Materialen innen, sowie auch außen verwendet werden. Man kann jede Art von Farbe benutzen, ob Wand und Latexfarbe im Haus oder Korrosionsschutzmittel an der Hausfassade.

Die andere -Technik High Volume Low Pressure, abgekürzt als HVLP- verwendet einen niedrigeren Luftdruck an der Spitze der von 60 psi am Einlass bis 10 psi an der Düse variiert.  Die Farbspritzpistole schießt die Farbe bei niedrigem Luftdruck und kreiert somit eine geschmeidige Farbschicht, ohne viel Farbe zu benutzen. Welche Technik du verwendest bleibt dir überlassen, aber wenn du daran gewöhnt bist werden beide Farbspritztechniken viel besser funktionieren als mit dem Pinsel zu spielen.

 

http://www.xn--farbsprhsystem-msb.de