Gut gebettet, Kinder auf Luftmatratzen-Betten

Das wichtigste für Eltern ist es, das es den Kindern immer gut geht. Auch wenn die kleinsten auf Reisen sind oder bei Freunden übernachten. Eine Möglichkeit, die Platzsparend ist und schnelle flexible Lösungen bietet ist ein Luftmatratzen-Bett für Kinder.

 

Die vielen Vorteile

Ein Luftmatratzen-Bett ist gerade für die kleinen immer ein Spaß, aufpusten und herumhüpfen ist dabei wichtig für die Junioren, vor allem kann dadurch auch der Härtegrad bestimmt werden.

Das Material ist sehr strapazierfähig und bietet mit einer meist sanften Oberfläche eine komfortable Schlafmöglichkeit.

Der größte Vorteil ist natürlich der Platz, ob gefaltet oder Gerollt benötigt die Kinderbettmatratze ohne Luftfüllung nur wenige Zentimeter Platz und kann in Schränken oder in Schubfächern verstaut werden.

Die Reinigung ist sehr einfach, mit einem nassen Lappen lässt sich der weiche Kunststoff leicht abwaschen, auch der Gartenschlauch reinigt die aufblasbare Matratze schnell.

Darauf sollte man achten

Da die Sprösslinge manchmal sehr schnell wachsen, sollte man auf die Körpergröße achten, ein Luftmatratzen-Bett ist in vielen Größen zu haben, lieber nimmt man eine Größe größer, da ein paar mehr Zentimeter nichts ausmachen. Jedoch nicht zu groß, sonst verliert sich das Kind darin.

Die neueren Generationen der Kinderluftbetten haben einen Rahmen mit Erhöhung, das ist gut, da man es selbst kennt, wenn man von der Matratze rutscht wird es unangenehm. Dafür stabilisiert der Seitenhalt und hält den Körper auch im Schlaf in einer gesunden Position.

 

Man hat die Wahl

Bei der Luftbett Auswahl gibt es viele verschiedene Variationen. Überlegen Sie, wozu das Kinderluft-Bett überwiegend genutzt wird. Hat man zum Beispiel vor, damit zu verreisen und es im Hotel oder bei Freunden als Beistellbett zu nutzen, ist eine Aufblashöhe von 20 – 30cm deutlich bequemer für das Kind. Bei Camping, Outdoor- oder Spielplatzabenteuern bieten sich ultraleichte Isoluftmatten an. Um nicht vor dem Bett zu stehen bis einem die Puste ausgeht sollte man auch auf eine beigelegte Luftpumpe geachtet werden, es gibt aber auch selbst Aufblasbare betten.

 

Die Preisgestaltung

In der Regel sind die Preise von 19 bis 49 Euro dabei spielt die Verarbeitungsqualität weniger eine Rolle, meist sind es Materialstärke und Oberfläche entscheidend. Auf Doppelschweißnähte und stärkeres Bodenmaterial sollte man unbedingt achten.

 

Fazit

Die Kinder Luftmatratze ist eine bequeme Schlafoption für das Kind, schnell und unproblematisch auf und abgebaut und eine günstige Alternative zum klassischen Reisebett.