Pina-hilfe

Methylphenidat alternative CBD

ADHS ist unheilbar, nur die Symptombehandlung wäre möglich.

Leider gibt es nicht viele möglichkeiten, sehr wenig Medikamente gibt es zur medizinischen Behandlung.

Die gängigen Medis sind:

 

Ri talin

Bei diesem Medi heißt der Wirkstoff Methylphenidat, welcher der bekannteste ist, dem fast jedes gegen ADHS bekannte Medikament zugrunde liegt. Es gibt verschiedene Varianten, kurz u. langwirksam.

 

Medikinet

Medikinet findet Verwendung bei schon Erwachsenen Patienten.

 

Concerta

Ist auch der selbe Wirkstoff, aber Retardiert, heißt wirkt länger.

 

Attentin

Ein Amphetamin, bei Kindern und Erwachsenen genutzt wird.

 

Alle Arzneimittel, ja da gibt es weitere basieren wirklich alle auf dem selben Prinzip der selben Basis. Amphetamin ähnliche Wirkstoffe.

 

Inzwischen gibt es aber eine extrem gute alternative zu all diesen Amphetamin präparaten und Generika.Hanfblüten. Seit dem Jahr 2017 legal verschreibungsfähig auch in Deutschland, ist aber der Preis leider so hoch das sich das keiner leisten kann. 1g Cannabisblüte kostet bis 25 euro. Der Wirkstoff isoliert kostet noch einiges mehr. Dronabinol.

Die Kassen übernehmen die kosten nicht, nur bei Einzelfällen und langer Prüfung. Sogar beiTumorpatienten wurde eine kostenerstattung abgelehnt.

Aber zum Glück gibt es seit kurzem eine andere legale alternative zu Methylphenidat, was eigentlich besser hilft bei ADHS.

CBD, Cannabidiol ist ein Hauptwirkstoff von Hanf. Der wie man rausgefunden für die meisten medizinischen Wirkungen verantwortlich ist. Hier gibt zwei unterschiedliche Formen, einmal kann man CBD Öl oder CBD Blüten bestellen.

Der Preis ist bei 8-15 euro das gramm. Was ein großer Unterschied ist, und es ist auch besser. Für jemand der schon immer Cannabisblüten konsumiert als Droge, der jenige kann medizinisches Cannabisblüten vom Arzt ohne schwierigkeiten nehmen, aber jemand der null Erfahrung damit hat für den sind normale Cannabisblüten nichts, da der Wert vom THC zu hoch ist, THC ist psychisch aktive Anteil des Hanf.

Bei CBD Blüten ist das anders, hier ist der THC Wert so niedrig fast null das es keine psychoaktive Wirkung gibt. Hier ist nur der CBD Anteil hoch, der Inhaltsstoff der die beruhigende Wirkung entfaltet. Bei ADS / ADHS super richtig.

Anders gibt es auch noch CBD Öl, für nichtraucher. Hier nimmt man mehrmals 5-8 Tropfen. 2 bis 3 mal am Tag. Da gibt es verschiedene prozentuale Wirkstoffstärken.Für eine ADHS Behandlung sollte man mit min. 10% anfangen. Erst kommt es teuer vor aber schließlich reicht ein Fläschchen für lange. Bestellen kann man CBD Produkte in CBD Shops, welche im letzten Jahr viele aufmachten. Cannabidiol findet Anwendungen in Getränke, Nahrung, Salben, für alles mögliche. Der Hype ist berechtigt da es viele wissenschaftliche Untersuchungen gibt sowie sehr viele viele erfolgreiche Behandlungen anderer Erkrankungen sowie dem Kampf gegen ADHS Symptome es schon einige gute Erfahrungen gibt die man alle Online finden kann.

Man kann sagen das Hanf, der 400 Wirkstoffe hat noch sehr viel, von den erst 3 richtig untersucht sind, CBD,CBG,THC noch viel zu erwarten ist.